1. Hecken im Gartenland

2. Welche Heckenpflanzen eignen sich für meinen Garten? 2. Wie pflanze ich eine Hecke?

3. Tipps zur Pflege ihrer Hecke

4. Die schönsten Hecken-Rezepte

Hecken Landschaft

1. Hecken im Gartenland

Hecken sind eine wunderbare Möglichkeit, Ihren Garten zu gestalten und ihm einen ganz besonderen Charakter zu verleihen. Sie können Hecken als Sichtschutz, Windschutz oder auch als natürliche Grenze zwischen verschiedenen Bereichen in Ihrem Garten nutzen. Bevor Sie jedoch mit dem Pflanzen einer Hecke beginnen, sollten Sie sich gut überlegen, was Sie in Ihrem Garten erleben wollen. Möchten Sie einen Ort des Rückzuges oder eher kommunikative offene Orte gestalten? Es ist ihr Garten! Was möchten Sie? Danach stellt sich die Frage welche Art von Hecke passt am besten zu Ihren individuellen Anforderungen und zu den gegebenen Standortbedingungen?

2. Welche Heckenpflanzen eignen sich für meinen Garten?

Zunächst einmal müssen Sie entscheiden, ob Sie eine immergrüne oder laubabwerfende Hecke pflanzen möchten. Immergrüne Hecken, wie Kirsch-Lorbeer- oder Eibenhecken eignen sich perfekt als Sichtschutz, da sie das ganze Jahr über grün bleiben. Laubabwerfende Hecken hingegen wie Hainbuchen- oder Feldahornhecken sind ideal (Vorteile???)

Wenn Sie auf der Suche nach einer Hecke für Ihren Garten sind, haben Sie eine Vielzahl von Optionen zur Auswahl. Von verschiedenen Arten von Sträuchern und Bäumen bis hin zu unterschiedlichen Farben und Größen können Sie Ihre Hecke genau so gestalten, wie Sie es sich vorstellen. Hecken sind nicht nur eine großartige Möglichkeit, Ihren Garten zu verschönern, sondern können auch dazu beitragen, Ihr Zuhause vor neugierigen Blicken zu schützen.

3. Wie pflanze ich eine Hecke

Eine Hecke zu pflanzen ist kein Hexenwerk. Es gibt jedoch bereits im Vorfeld einige wichtige Überlegungen zur Strukturierung ihres Gartens. So muss eine Hecke besipielsweise auch nicht immer gerade sein.

Beim Pflanzen gibt es einige Punkte, die man beachten sollte, um Fehler zu vermeiden. Folgende Arbeitsschritte sind beim Pflanzen einer Hecke zu beachten: 1. Bitte den passenden Standort auswählen: Hecken mögen sonnige bis halbschattige Lagen. Zu viel Schatten vertragen sie nicht so gut und wachsen dann langsamer und kränklicher. Bei vollsonnigen Lagen verbraucht ihre Hecke viel Wasser. Zu beachten ist dass gerade das Oberflächenwasser abgezogen werden kann und so nahe liegende Beete oder Blühstreifen in Konkurenz geraten. 2. Die Pflanzgrube: Für eine neue Hecke sollte die Pflanzgrube doppelt so breit sein wie die Wurzelballen der Pflanzen und etwa 1 …

4. Tipps zur Pflege ihrer Hecke

Eine Hecke ist ein wunderbares Element, um Ihren Garten zu strukturieren und abzugrenzen. Damit sie aber auch schön aussieht und gepflegt wird, sollten Sie einige Tipps beherzigen. Zunächst einmal sollte die Hecke regelmäßig, am besten ein- bis zweimal im Jahr, geschnitten werden. Dadurch bleibt sie buschig und verliert nicht ihre Form. Achten Sie darauf, dass Sie die Hecke nicht zu stark beschneiden, da sonst die Triebe austrocknen können. Idealerweise schneiden Sie die Hecke im Frühjahr und Herbst.